Berufsbild der Übersetzer und Dometscher

Übersetzen ist eine zielgerichtete sprachliche Tätigkeit. Der Verfasser des Ausgangstextes hat eine bestimmte Mitteilungsabsicht, die den Adressaten in der Zielsprache so vermittelt werden muss, dass die Botschaft des Autors in der beabsichtigten Weise verstanden wird. Dafür genügt es nicht, einfach ein Wort durch ein anderes zu ersetzen: Es müssen Mehrdeutigkeiten, sprachliche Bilder, besondere Assoziationen, die mit Wörtern und Wendungen verbunden sind, die kommunikativen Gepflogenheiten innerhalb eines Sprecherkreises u.v.a.m. berücksichtigt werden. Das können Maschinen nicht in vollem Umfang leisten.

Übersetzer

Urkundenübersetzer

Beeidigte (auch vereidigte bzw. ermächtigte) Übersetzer fertigen offiziell bestätigte Übersetzungen an, d. h. sie bescheinigen zusätzlich die Richtigkeit und Vollständigkeit von Übersetzungen.

Das ist z. B. bei Personenstandsurkunden, Zeugnissen und Gerichtsdokumenten zur Vorlage bei Behörden sowie im internationalen Rechtsverkehr häufig erforderlich. Urkundenübersetzer sind laut den Rechtsvorschriften des jeweiligen Bundeslandes öffentlich bestellt und allgemein vereidigt/beeidigt oder ermächtigt.

Fachübersetzer

Die meisten Übersetzer arbeiten als Fachübersetzer. Fachübersetzer, z. B. im Fachgebiet Recht, übertragen hoch spezialisierte Texte aus den verschiedensten Gebieten insbesondere Verträge oder wissenschaftliche Fachartikel.

Sie haben sich in der Regel auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert. Fachübersetzer können sich aufgrund ihrer soliden Fachkenntnisse, Recherchekompetenzen und Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten in kürzester Zeit in Spezialgebiete einarbeiten.

Quelle: Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ) http://www.bdue.de/der-beruf/uebersetzer/

Dolmetscher

Dolmetscher

Dolmetschen ist die mündliche Übertragung eines gesprochenen oder schriftlich fixierten Textes. Dolmetscher haben in der Regel ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule absolviert und die Techniken für die zeitgleiche bzw. zeitversetzte Übertragung von Reden, Gesprächen und Verhandlungen gelernt. Sie beherrschen mehrere Sprachen, kennen sich in mehreren Fachgebieten aus und bereiten sich gezielt auf die Inhalte ihrer Einsätze vor.

Gerichtsdolmetscher

auch: beeidigte, vereidigte, öffentlich bestellte Dolmetscher – Dolmetscher, die entsprechend den Rechtsvorschriften des jeweiligen Bundeslandes von der zuständigen Behörde allgemein vereidigt oder beeidigt oder öffentlich bestellt sind und bei Gerichten, Notaren, Polizei und Behörden zum Einsatz kommen (siehe hierzu auch Beeidigung).

Quelle: Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ) http://www.bdue.de/der-beruf/dolmetscher/

Gebärdensprachdolmetscher

Äußerungen aus der gesprochenen Sprache in die Gebärdensprache und umgekehrt übertragen

Noch vor der Anerkennung der Deutschen Gebärdensprache als eigenständige Sprache im Behindertengleichstellungsgesetz (2002) hat sich das Gebärdensprachdolmetschen in Deutschland professionalisiert. Seit Ende der 1980er Jahre existieren staatliche Prüfungen für Gebärdensprachdolmetscher und seit Mitte der 1990er Jahre werden in Deutschland Gebärdensprachdolmetscher an Hochschulen ausgebildet.

Gebärdensprachdolmetscher kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz, um die Kommunikation zwischen hörenden und hörbehinderten Menschen zu ermöglichen. Sie arbeiten dabei in der Regel simultan ohne die Verwendung einer Simultananlage und dolmetschen nach Bedarf in beide Richtungen. Hierfür gelten alle Ausführungen zum Beruf eines Dolmetschers gleichermaßen.

Quelle: Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ) http://www.bdue.de/der-beruf/gebaerdensprache/

 

Unter http://suche.bdue.de können qualifizierte Übersetzer und Dolmetscher nach Fachgebiet und Beeidigung für einzelne Sprachen und nach Standort zielgenau gesucht werden.

BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH
Uhlandstr. 4-5 | 10623 Berlin | Telefon +49 30 88712837 | Telefax +49 30 88712840 | info@fsr2017.de
©2016 | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Sitemap