Vertragsbedingunen für die Anmeldung

1. Anmeldung und Bestätigung, Vertragsschluss

Die Anmeldung erfolgt durch den Kunden online durch Buchung auf www.fsr2017.de. Der Vertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung durch die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH zustande. Die Annahme der Anmeldung erfolgt durch eine Bestätigungs-Email.

 2. Teilnehmerbeitrag, Bezahlung

Mit seiner Anmeldung zur 6. Fachkonferenz Sprache und Recht verpflichtet sich der Kunde zur fristgerechten Zahlung des Teilnehmerbeitrags. Die Teilnehmerbeiträge betragen:

Frühbucher (bei Anmeldung und Bezahlung bis 15.05.2017)

BDÜ-Mitglieder* € 370,-
Nichtmitglieder € 470,-

Regulärer Teilnehmerbetrag (bei Anmeldung und Bezahlung ab 16.05.2017)

BDÜ-Mitglieder* € 510,-
Nichtmitglieder € 610,-

*Der für BDÜ-Mitglieder ermäßigte Teilnehmerbeitrag gilt auch für Mitglieder anderer FIT-Verbände, des DTT sowie der tekom.

*Der ermäßigte Teilnehmerbeitrag gilt auch für Studenten und Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad von 70% oder mehr. Bitte senden Sie nach der Anmeldung eine elektronische Kopie Ihres Studentenausweises bzw. Ihres Schwerbehindertenausweises an info@fsr2017.de.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.

Die Anmeldung erfolgt online und ist verbindlich. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Die Rechnung ist als Anlage beigefügt und innerhalb von 30 Tagen zahlbar. Geht Ihre Anmeldung erst nach dem 15.04.2017 ein und möchten Sie den Frühbucherrabatt in Anspruch nehmen, so ist die Rechnung abweichend von diesem allgemeinen Zahlungsziel bis spätestens 15.05.2017 zu begleichen. Geht der Betrag nicht bis zum 15.05.2017 auf dem Konto ein, müssen Sie den regulären Teilnehmerbeitrag bezahlen.

Mit der Taste "Kostenpflichtig anmelden" melden Sie sich verbindlich und kostenpflichtig zur 6. Fachkonferenz Sprache und Recht an. 

3. Abmeldung/Stornierung, Benennung von Ersatzteilnehmern

Bei Abmeldung bis zum 15.03.2017 fällt keine Storno-Gebühr an.
Bei Abmeldung bis zum 14.09.2017 fällt eine Storno-Gebühr in Höhe von 50 % des Teilnehmerbeitrags an.
Bei Abmeldung vom 15.09.2017 bis zum 14.10.2017 oder bei Nichtteil9nahme ohne vorherige Abmeldung fällt eine Storno-Gebühr in Höhe von 100% des Teilnehmerbeitrags an.

Sie können einen Ersatzteilnehmer benennen. Es fällt dabei für Sie eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des ursprünglichen Rechnungsbetrages an. Die Rücküberweisung an Sie erfolgt erst nach Eingang der Zahlung der Teilnahmegebühr durch den Ersatzteilnehmer. Erfolgt die Benennung des Ersatzteilnehmers kurzfristig vor dem Termin der Konferenz, kann eine Übernahme der Daten in die Teilnehmerliste nicht garantiert werden.

Ein eventueller Frühbucherrabatt wird für den Ersatzteilnehmer übernommen. Eine Ermäßigung aufgrund Verbandsmitgliedschaft wird nur dann übernommen, wenn der Ersatzteilnehmer seine Mitgliedschaft gegenüber der BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH nachweist.

Sollte die Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt nicht stattfinden können, wird die Teilnahmegebühr erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH sind ausgeschlossen.

4. Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher*), dann gilt für ihn das folgende Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Roland Hoffmann
Uhlandstr. 4-5, 10623 Berlin
E-Mail: service@bdue.de
Fax: 030 88712840

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

*) Verbraucher:
§ 13 BGB – Verbraucher
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer:
§ 14 BGB Unternehmer

(1) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

***Ende der Widerrufsbelehrung***


5. Datenschutz

Der Kunde ermächtigt den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ), die im Zusammenhang mit dem Abschluss des Vertrages erhaltenen Daten über den Kunden im Sinne des Datenschutzgesetzes zu speichern und zu verarbeiten, soweit dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb des BDÜ und der BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH findet außer bei gesetzlichen oder behördlichen Mitteilungspflichten nur mit Zustimmung des Kunden statt.

BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH
Uhlandstr. 4-5 | 10623 Berlin | Telefon +49 30 88712837 | Telefax +49 30 88712840 | info@fsr2017.de
©2016 | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Sitemap